logo

Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag ist nach Beendigung der Arbeit innerhalb 10 Tagen  nach Rechnungserhalt zu begleichen. Der Auftragnehmer behält sich vor, bei umfangreicheren Arbeiten, auch eine Abschlagszahlung nach „Stand der geleisteten Arbeiten“ abzurechnen. Diese Zahlung ist auch sofort fällig. Bei Nichteinhaltung des Zahlungsziels, kommt der Auftraggeber ohne Mahnung in Verzug. Der Auftragnehmer ist zudem berechtigt bei Zahlungsverzug alle für den Auftraggeber noch auszustehenden Arbeiten an diesem sowie alle anderen Auftragsobjekten des Auftraggebers einzustellen. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, außer bei unbestrittenen oder rechtskräftigen festgestellten Gegenansprüchen Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen. Die Firma MHK Bau versendet keine Mahnungen. Ist der Auftraggeber in Zahlungsverzug, wird die Forderung automatisch an unseren Anwalt weitergeleitet. Ein Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber nach erfolgter Auftragserteilung ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf der schriftlichen Zustimmung der Firma MHK Bau. Die Stornokosten betragen bis 7 Tage vor dem Ausführungstermin 40%, bei einem späteren Rücktritt 80% der vereinbarten Vergütung.